APM Digital Gruppe wächst kräftig international in 2021



Zusammenfassung:

  • Das letze Jahr war für APM Digital Gruppe trotz der Corona Situation sehr erfolgreich. Insgesamt wuchs der Umsatz in 2021 um mehr als 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

  • Es konnten sehr erfolgreiche neue Partnerschaften abgeschlossen werden, die eine breitere Technologieabdeckung ermöglichen

  • Die APM Digital Gruppe bietet nun IT-Outsourcing-Services in 8 Ländern an: Österreich, Deutschland, Slowakei, UK, UAE, Irland, Ungarn und Polen


Portfolio wurde international ausgebaut


APM Digital hat sein Portfolio und die Kompetenzen stetig ausgebaut.

Wir bieten IT-Outsourcing-Dienstleistungen mit Abdeckung von verschiedenen Technologien, wie z. B. .NET, JAVA, Salesforce, MS Dynamics, PHP, Angular, und vielen anderen.


Zur Zeit werden unsere Dienstleistungen international in 8 Ländern angeboten. Zu Österreich, Deutschland, Slowakei, sind UK, UAE, Irland, Ungarn und Polen dazugekommen, worauf wir sehr stolz sind.



Neue Partenschaften unterstützen Know-How-Aufbau


“Wir haben in 2021 neue Partnerschaften abgeschlossen, um weiteres Know-How aufzubauen und so schnell geeignete Konzepte für unsere Kunden zu entwickeln”, sagt Marian Jurenka, CEO und Gründer von APM Digital Gruppe. Dabei steht APM Digital als gesundes Unternehmen dar. Es wurde von Bisnode mit einem hohen Rating zertifiziert und in der slowakischen Wirtschaftszeitung in das Register der solventen Unternehmen in der Slowakei aufgenommen.


Neue Geschäftsfelder und weitere Marktanteile in der Dach-Region angestrebt


“In 2022 wollen wir noch effektiver Kunden in Deutschland, Österreich und Slowakei mit unseren IT-Outsourcing-Services betreuen”, so Margareta Cernotova, Salesmanagerin von APM Digital. Hierzu gehört auch die weitere Automatisierung unserer Prozesse.

Ein neues Geschäftsfeld stellt die Automatisierung von Social Medien, Lead Generierung im Sales Bereich sowie Marketing Services für Unternehmen dar. “Wir sehen hier besonderes Potenzial unsere Erfahrung als IT-Dienstleisters zu nutzen. Mit den Kenntnissen des Marktes und gleichzeitig einer flexiblen Umsetzung der Lösungen können wir schnell für unsere Kunden agieren”, fügt Marian Jurenka, CEO hinzu.



Die durchschnittliche Dauer der Projekte liegt bei 18 Monaten

"Unser oberstes Ziel ist es unsere Kunden qualitativ hochwertige Services zu liefern.


Es freut uns sehr, dass die durchschnittliche Dauer der Projekte immer weiter wächst und zur Zeit bei 18 Monaten liegt. Das ist unter anderem auch ein weiterer nennenswerter Punkt, der uns von den Konkurrenten unterscheidet. “, fasst Cernotova zusammen.




Im Jahr 2021 haben wir fast zu 100 % aus der Ferne gearbeitet


Auch in 2021 konnte die Arbeit der IT-Fachleute fast ausschließlich remote erfolgen. Das kommt nicht nur den Mitarbeitern zugute. Die Remote-Arbeit unterstützt die breitere Recrutierung von Fachleuten aus der ganzen Welt.



Besuchen Sie unsere Website www.apm.digital, um mehr über unsere Dienstleistungen zu erfahren. Zögern Sie nicht, uns für weitere Informationen zu kontaktieren.


APM Digital - Digital Transformation made easy, © 2022



5 Ansichten